AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Vertragsabschluss

Michael Lüdemann führt ein Bewerbungscoaching, Karrierecoacing oder Bewerbungstrainings gemäß dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch. Mit der Vereinbarung eines Termins für ein Coaching oder Training gelten diese Bedingungen vom Auftraggeber/in (im Folgenden auch Kunden genannt) als angenommen. Abweichende oder ergänzende Vereinbarungen sind schriftlich zu vereinbaren. Der Dienstleistungsvertrag kommt durch die Auftragserteilung des Kunden und dessen Annahme durch Michael Lüdemann zustande. Ein Auftrag kann schriftlich, per Post, E-Mail sowie telefonisch erteilt werden.

2. Honorare, Zahlungsbedingungen, Verzug

Alle Honorare verstehen sich in Euro. Für Coaching Leistungen / Bewerbungstrainings werden die vereinbarten Honorare berechnet. Sofern nichts anderes vereinbart ist, ist das Honorar sofort in bar und ohne Abzug fällig. Die Rechnungsstellung durch Michael Lüdemann erfolgt nach Abschluss der jeweiligen Coaching Sitzung.

3. Angebote, Preise, Lieferung

Alle Angebote sind freibleibend. Fehler und Irrtümer sind vorbehalten. Die Preise lauten in EURO und enthalten die in Deutschland jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer.

4. Absage eines Termins

Eine kostenfreie Absage oder Terminverschiebung ist bis spätestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin möglich. Danach wird das Honorar in voller Höhe (mind. eine Stunde) fällig. Mit der Terminvereinbarung akzeptieren Sie diese Vereinbarung. Michael Lüdemann kann die vereinbarten Termine verschieben, insbesondere bei Krankheit, Unfall oder ähnliche Leistungshindernissen. In diesem Fall wird Michael Lüdemann den Kunden schnellstmöglich verständigen und einen Ersatztermin anbieten.

5. Vertraulichkeit

Michael Lüdemann verpflichtet sich, über alle im Rahmen des Coachings bekannt gewordenen betrieblichen, geschäftlichen und privaten Angelegenheiten des Kunden, auch nach der Beendigung des Vertrages, Stillschweigen gegenüber Dritten zu bewahren.

6. Mitwirkungspflicht des Kunden

Das Coaching beruht auf Kooperation und gegenseitigem Vertrauen. Michael Lüdemann steht seinen Kunden als Prozessbegleiter und Unterstützung bei Entscheidungen und Veränderungen zur Seite. Die tatsächliche Veränderungsarbeit wird vom Kunden geleistet. Wichtige Voraussetzung für ein erfolgreiches Coaching / Training ist die Bereitschaft und Offenheit des Kunden zur Selbstreflexion und Verhaltensänderung.

7. Haftung

Das Coaching von Michael Lüdemann ist eine reine Dienstleistungstätigkeit. Ein Erfolg ist daher nicht geschuldet. Eine Haftung wird ausgeschlossen. Der Versand bzw. die elektronische Datenübertragung erfolgt auf Gefahr des Kunden. Jede/r Auftraggeber/in trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen innerhalb und außerhalb des Coachings und kommt für eventuell verursachte Schäden selbst auf. Das Coaching von Michael Lüdemann ersetzt keine ärztliche, psychologische oder psychotherapeutische Behandlung. Das Coaching von Michael Lüdemann erstellt keine Diagnosen, setzt eine normale psychische und physische Belastbarkeit voraus und stellt keine rechtliche Beratung dar.

8. Schlussbestimmung

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen- ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

9. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort ist München. Gerichtstand ist das zuständige Amtsgericht München. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.