Häufige Fragen zum Coaching und Training

Wer sich ein Coaching entscheidet, hat viele Fragen. Auf dieser Seite möchte ich Ihnen einige Fragen beantworten, die meine Kunden häufig vor Beginn gestellt haben. Die Antworten sollen Ihnen als erste Orientierungshilfe dienen. Bei allen weiteren Fragen sprechen Sie mich gerne an.

Wie findet man einen guten Coach?

Neben professionellen Fertigkeiten kommt es ganz entscheidend darauf an, ob die Chemie zwischen Coach und Klient stimmt. Nur bei einem gewissen Maß an Vertrauen, Wertschätzung und Sympathie ist Coaching erfolgreich. Engagieren Sie keinen Coach, wenn Sie ihn nicht mögen! Lassen Sie sich außerdem die Arbeitsweise des Coach erläutern und fragen Sie nach seiner Ausbildung und Erfahrung. Ein guter Coach macht sein Leistungsangebot und seine Honorarvorstellung für Sie klar und transparent.

Werden die Kosten für das Coaching erstattet?

Die Kosten für Ihre Bewerbung können Sie in der Regel steuerlich geltend machen. Beachten Sie jedoch: Coaching wird nicht etwa von der Krankenkasse getragen.

Wo findet das Coaching statt?

Das Coaching findet in meinem Coaching Raum, Online in einem SSL-verschlüsselten virtuellen onlineCoaching-Raum, bei Ihnen zu Hause oder an einem neutralen Ort. Bewährt hat sich auch der „Coachingspaziergang“ im Nymphenburger Park oder im Englischem Garten.

Wo hat Coaching seine Grenzen?

Coaching ist keine Psychotherapie. Die Bearbeitung und Behandlung psychischer Erkrankungen fällt ausschließlich in das Aufgabengebiet ausgebildeter Mediziner und Therapeuten. Coaching ist auch keine einseitige Beratung, in der der Coach dem Kunden erklärt, was er zu tun hat.

Wie "verpflichtend" ist das Coaching?

Sie gehen keinerlei Verpflichtungen ein und können das Coaching jederzeit unterbrechen, aussetzen oder beenden, wenn Sie das möchten.

Was bedeutet systemisch-lösungsorientiertes Coaching?

Ein systemisches Coaching betrachtet immer die Interaktion (die Kommunikation, das Verhalten) eines Menschen im Kontext seines Umfelds. Verhaltens- und Kommunikationsmuster werden reflektiert, neue Perspektiven und Sichtweisen regen zu zielgerichteter Verhaltensänderung und damit zur Lösungskonstruktion an. Die notwendigen Schritte zur Realisierung der Lösung werden analysiert und planvoll umgesetzt. Ganz wichtig: Als Coach gebe ich keine Richtung oder Wegänderung vor, sondern unterstütze Sie dabei, dass Sie selbst die für Sie richtige Richtung oder Wegänderung erkennen.

Wie lange dauert das Coaching?

Ein gemeinsamer Termin dauert mindestens eine Stunde. Zwei bis drei Stunden sind die Regel.  Das ist ein guter Zeitrahmen, um aufmerksam und entspannt, aber dennoch zielführend zu arbeiten. Wie lange der gesamte Coaching-Prozess dauert ist unterschiedlich und hängt von Personen und Themen ab. Manchmal ist nur eine Sitzung nötig, manchmal braucht es etwas länger, zum Beispiel drei, vier oder mehr Termine. Sie bestimmen als Kunde immer selbst, wie lange das Coaching dauert und wann es beendet ist. Grundsätzlich dauert das Coaching aufgrund meiner lösungsorientierten Arbeitsweise aber weniger lang als bei anderen Verfahren.

Wie läuft das kostenlose Erstgespräch ab?

In diesem Vorgespräch sollen Sie herausfinden, ob Coaching etwas für Sie ist und ob ich Ihr Partner dafür bin. Ich informiere Sie über Ablauf und Organisation des Coachings, über meine Arbeitsweise und beantworte Ihnen gerne alle Fragen. Vor allem dient diese kostenlose erste Sitzung aber dazu, dass wir einander persönlich Kennenlernen.

Wie läuft eine Coaching-Sitzung ab?

Das ist individuell verschieden. Denn genau genommen ist jede Coaching-Sitzung so einzigartig wie jeder Kunde. Außerdem ist jede Coaching-Sitzung exakt auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche zugeschnitten.

Häufig verläuft Coaching jedoch nach folgender Struktur: Nach dem Vorgespräch (siehe oben) beginnt die inhaltliche Orientierung. Bei welchem Thema brauchen Sie Unterstützung? Was erwarten Sie vom Coaching? Was sind Ihre Ziele, was möchten Sie gerne erreichen? Was motiviert oder hindert Sie daran, Maßnahmen zu ergreifen? In der Veränderungsphase geht es dann um ihre individuelle Fragestellung. Und um die Arbeit an einer passgenauen Lösung. Dabei konzentrieren wir uns weniger auf das Problem, sondern auf mögliche Lösungen. Gemeinsam schauen wir, welche Ihrer eigenen Denk- und Verhaltensweisen einer bisherigen Lösung im Weg stehen und entwickeln Alternativen, die Ihren Handlungsspielraum vergrößern.

In der Abschlussphase überprüfen wir: War das Coaching für Sie zufriedenstellend? Die erlebte Zufriedenheit mit dem Erreichten ist in der Regel ein klares Signal für eine gelungene Zusammenarbeit und markiert das Ende des Coaching-Prozesses.

Für wen ist Coaching sinnvoll?

Coaching ist für jeden geeignet der professionelle Unterstützung bei der Lösung eines Problems, einer persönlichen Fragestellung sowie bei anstehenden Veränderungen benötigt. Es ist egal wie alt Sie sind oder welchen Bildungs- oder Berufsstand Sie haben. Das Einzige, was Sie zunächst brauchen, ist die Bereitschaft, sich selbst zu hinterfragen.